Stefano Maggio è un musicista, compositore, produttore e cantante italo tedesco.

Nato a Roma e cresciuto fra l’Italia e la Germania, la sua vita si divide ancora oggi fra le sue 2 città, Monaco di Baviera e Roma. Questo doppio stile di vita-come tedesco in Italia e come italiano in Germania- ha portato ad una visione della vita e dell’arte decisamente aperta.

Il suo amore per la musica si è sviluppato molto presto. Già all’età di 5 anni Stefano componeva le sue prime canzoni al pianoforte dei nonni a Monaco. Sono seguiti parecchi anni di lezioni di pianoforte e canto. E dato che nella musica non ci si ferma mai, ancora oggi continua ad allargare i suoi orizzonti musicali e artistici tramite lo studio giornaliero delle attuali tendenze musicali.

Da anni Stefano lavora professionalmente come produttore, compositore e cantante, dedicandosi a generi anche piuttosto diversi fra loro: brani di musica pop italiana, tedesca e inglese, tracce Dance che vengono suonate nelle discoteche di tutto il mondo, composizioni di musica classica, passando per sigle e jingles radiofonici di matrice più elettronica. Negli anni ha composto centinaia di canzoni, spot, jingles e temi musicali che vengono utilizzati in Tv, Radio, Cinema, Discoteche, Cd, Dvd, sul Web, ecc. Può vantare numerosissimi passaggi TV delle sue composizioni sulle reti Rai, Mediaset, Prosieben, BBc e molti altri.

Le sue produzioni sono contenute da un decennio in numerose compilations di grande prestigio e successo (Hitmania, M2o Compilation, Germany’s next Topmodel, the official catwalk compilation, ecc) sotto vari pseudonimi (May, Steven May, Flowerbeat, Kanduveda, Cafe Safado, Stefano Maggio, ecc.). Dal 2004 è presente con le sue produzioni in ogni uscita “Hit Mania”, la compilation più venduta in Italia.

Grazie al suo interesse per le novità nel mondo musicale Stefano verso metà degli anni 2000 è stato uno dei primi produttori (probabilmente il primo in Italia) a riconoscere l’enorme potenziale commerciale e comunicativo delle suonerie per cellulare. Le sue suonerie più popolari, trasmesse in alta rotazione in Tv e presenti su moltissimi cellulari sono: il famosissimo Pooo Pooo Poo, sempre presente nelle classifiche dei download cellulari, Blinko il cupido, Kakà e la suoneria del gattino Virgola in versione natalizia.

Negli anni 2007 – 2009 Stefano è stato con successo Vocalcoach e pianista del casting show televisivo più seguito in tutta Europa, Popstars, in onda sul canale tedesco Prosieben e VivaGermany. In questa trasmissione ha avuto l’occasione di lavorare con i grandi nomi della musica internazionale come Rihanna o Leona Lewis, di fare il coaching alle star di domani e di far vedere in Tv i suoi divertenti e utili esercizi musicali e di canto.

Oggi Stefano lavora sia con Major che con artisti o progetti indipendenti ed è socio e A&R di un’etichetta discografica indipendente.

Nel territorio Germania/Austria/Svizzera è attivo nel genere Pop/Schlager, scrivendo e/o collaborando con nomi importanti come ROTBLOND, GIOVANNI ZARRELLA, RALPH SIEGEL, JENNIFER KIRCHHEIM e altri.

E’ docente di “Sound Design” presso l’ Istituto Europeo di Design (IED) di Roma.

Come consulente musicale collabora con un’agenzia statunitense che si occupa playlist per Amazon Music e studi statistici per Apple Music.

Articoli su Stefano, sulla sua musica e sul suo modo di concepire composizione, produzione ed insegnamento, li trovi su varie riviste in Italia e in Germania: “Hitmania Magazine”, “Vivaverdi”, “Cm2”, “Computer Music and Project Studio”, “Schooljam”, “Popstars on stage- Das Magazin” e numerose altre.

Deutschland aufgewachsen, teilt sich sein Leben auch heute noch zwischen München und Rom.

Diese ‘doppelte’ Lebensweise – als Deutscher in Italien und als Italiener in Deutschland – hat zu seinem weltoffenen Blick und zu seinem internationalen Touch geführt.

Seine Liebe zur Musik entwickelte sich sehr früh. Schon im Alter von 5 Jahren komponierte er seine ersten Lieder am Klavier seiner Grosseltern in München. Mehrere Jahre Klavier- und Gesangsunterricht bildeten seine musikalische Ausbildung, die durch weiteres Selbstudium vollendet wurde. Auch heute noch perfektioniert und erweitert er sein Musikspektrum durch das tägliche Studium der aktuellen Musik Trends.

Stefano arbeitet als Komponist und Produzent. Er befasst sich mit verschiedenen Musikgenres mit grosser Natürlichkeit. Seine Musik für Fernsehen, Radio und Kino ist sehr beliebt, in Fernesehkanälen in Deutschland (Prosieben, Rtl, Sat1, usw.), Italien (Rai, Mediaset), im Ausland (Al Jazeera, BBC, usw.) gespielt und auch für Werbung internationaler Marken wie Nike/Joga Bonito eingesetzt. Seine Pop-, Rock- und Dance-Produktionen sind seit Jahren und immer neu in vielen Nr. 1 Chart Samplern (Hitmania, Germany’s next Topmodel 2010, the official catwalk compilation, usw.) unter verschiedenen Pseudonymen (May, Flowerbeat, Kanduveda, Cafe Safado, Stefano Maggio) zu finden.

Heute arbeitet Stefano mit Firmen und Musik-Labels aus der ganzen Welt auf der einen Seite indem er für dessen Künstler Songs schreibt und produziert und auf der anderen Seite indem er junge Künstler komplett coacht (Vocalcoaching, Image- und Personalität-Betreuung, richtige Songauswahl, Staging, Trendsetting, usw.) und dem Medien-Business präsentiert. Zudem ist er Partner und A&R eines Musiklabels.

Im Territorium Deutschland/Oesterreich/Schweiz schreibt und produziert Stefano Pop-Schlager Hits, siehe die Songs von Rotblond, Giovanni Zarrella, Jennifer Kirchheim oder die Zusammenarbeit mit Ralph Siegel.

Dank seinem Interesse für Neuigkeiten in der Welt des Sounds war Stefano einer der ersten Produzenten (wahrscheinlich der erste in Italien), die das kommerzielle und kommunikative Potenzial der Handy-Applikationen erkannte. Seine Klingeltöne sind auf Portalen der ganzen Welt zu finden (Blinko, Zig, Dada, Jamba, usw). Seine bekanntesten Klingeltöne, in heavy Rotation im Tv gespielt und in vielen Mobile-Phones zu hören, sind: der bekannte Poo Poo Poo, der seit mehreren Jahren immer wieder in den Klingelton-Charts vertreten ist, Blinko, Kakà und Virgola, die kleine Katze, in der Weihnachtsversion.

Seit Jahren widmet sich Stefano mit grosser Liebe und Hingabe dem Musikunterricht. Da Stefano das Glück hat Musik in einer 360 Grad Perspektive zu kennen, wird er nie nur Gesang oder Klavier unterrichten. Es gibt immer die eine oder andere interessante Information mehr. Da er verschiedene Instrumente spielt, hinzu singt und die Geheimnisse der Komposition und Produktion ausgiebig kennt, ist er imstande seinen Schülern eine komplette Vision der Musik beizubringen: vom Gesang, zum Sound, zur musikalischen Produktion. Durch seine ausgeprägte Kontaktfreudigkeit hat er unzähligen Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen aus ganz Europa seine Erfahrungen und vor allem seine Leidenschaft für Musik weitergegeben.

Sein Engagement für moderne musikalische Ausdrucksmöglichkeiten hat ihn dazu gebracht “Sound Design” an der internationalen Fachakademie “Istituto Europeo di Design” in Rom zu unterrichten. Durch seine offene und begeisterte Art die ihn bei Jugendlichen so beliebt macht, schafft er es zukünftigen Künstlern und Sound-Bastlern seine Kenntnisse zu vermitteln und sie, in vollem Respekt ihrer Ausdrucksweise, zu leiten und positiv zu prägen.

Stefano ist Vocalcoach und Pianist der erfolgreichen Sendung “Popstars” auf Pro7 und Viva Music in den Jahren 2007-2009 gewesen. Er hat dort die Moeglichkeit gehabt mit grossen Stars wie Rihanna oder Leona Lewis zu arbeiten.  Gleichzeitig hat er es genossen die Stars von morgen zu trainieren und im Tv seine interessanten Gesangs- und Musik Übungen zu zeigen

Artikel über Stefano, über seine Musik und über seine Songwriting-, Produktions- und Coaching- Methoden erscheinen in mehreren Zeitschriften in Italien und Deutschland: “Hitmania Magazine”, “Vivaverdi”, “Cm2”, “Computer Music and Project Studio”, “Schooljam”, “Popstars on stage- Das Magazin” und viele andere.

Cooming Soon!

Press

In questa sezione puoi leggere alcuni fra i suoi articoli più interessanti.

Hier kannst du einige seiner interessantesten Artikel lesen.

Photos